22. Juli 2015

Forcieren Sie internes Talentmanagement!

Gerade für mittelgroße Unternehmen ist es, aufgrund der aktuellen Umstände (Fachkräftemangel und starke Konkurrenz), wichtig Talente im eigenen Haus zu entdecken und entwickeln. Nachhaltiges Talentmanagement ist deshalb gefragt.

Eine Studie zu diesem Thema zeigt aber, dass ein großer Teil dieser Unternehmen, an diesem Vorhaben scheitert. Etwa 40% der befragten Betriebe schaffen es Talente über lange Zeit zu binden und entsprechend zu fördern. Zwar will die große Mehrheit dieses Problem aktiv angehen, doch oft fehle es dazu an finanziellen und zeitlichen Ressourcen sowie an unterstützender Mitwirkung durch die Führungsetage.

Infos zur Studie „Talent Management im Mittelstand“

  • zum Thema Talentmanagement
  • durchgeführt im Auftrag von ROC Unternehmensberatung
  • befragt wurden 144 mittelständische Unternehmen aus Österreich und Deutschland

Hinweis:

Interne Förderung von Talenten der Mitarbeiter anstatt externer Suche soll fehlerhafte Positionsbesetzungen minimieren.

Wie können Sie nun Ihr Talentmanagement verbessern?

Grundsätzlich ist es wichtig, die Daten und Kompetenzen der eigenen Mitarbeiter zu kennen. Eine Datenbank ist hier hilfreich. Anschließend können dann auf Grund dieser Informationen mögliche Potenziale und versteckte Talente ausgeforscht werden. Bei funktionierendem Talentmanagement mit guten Erfolgsaussichten muss besonders die Leitung des Unternehmens aktiv handeln und Förderungsmaßnahmen setzen. Als Arbeitgeber gilt es langfristig attraktiv zu bleiben und die Mitarbeiter optimal zu motivieren (Tipps zur Mitarbeitermotivation).

Zurück zur Übersicht

Einen Kommentar schreiben